Burgruine Niederviehhausen

Die Burgruine steht auf einem Hügelsporn bei Viehhausen (Gemeinde Sinzing), der etwas zurückversetzt vom Tal der Schwarzen Laber liegt.

Von 1181 – 1266 befand sich die Burg in Besitz der Herren von Viehhausen. Ende des 13. Jahrhunderts griffen die Wittelsbacher nach der Burg. Nach Streitigkeiten mit den Chamerauern, der mit einem Schiedsspruch des Kaisers 1434 endete, begann die Zeit häufiger Besitzerwechsel (u.a. Wolfsteiner, Sauerzapf). Im Dreißigjährigen Krieg wurde Niederviehhausen zerstört und nicht wieder aufgebaut.

Der sechsgeschossige, 22 m hohe Bergfried aus Buckelquadern ist als einziger Überrest von der Burganlage erhalten. Er ist in relativ gutem Zustand.

Die Ruine Niederviehhausen liegt im Sinzinger Gemeindeteil Viehhausen, zwischen Schlossberg- und Turmstraße. Der Turm befindet sich im Besitz der Gemeinde Sinzing und ist nur von außen zu besichtigen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
_pk_id Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monate
_pk_ses Cookies, mit denen Daten für den Besuch vorübergehend gespeichert werden. 30 Minuten