Wasserschloss Pilsach

Das Wasserschloss liegt in der Ortschaft Pilsach.

Im Bereich Pilsach waren zwei Adelsgeschlechter ansässig: die Pilsacher (ca. 1112 – 1343) und die Senfft von Pilsach (ca. 1322 – 1688). Pilsach hatte zwei Edelsitze, den oberen auf dem nahen Ottenberg gelegen (bereits 1504 zerstört) sowie das heute noch im Ort befindliche Wasserschloss. Hierbei hat das letztere die Stürme der Zeit ohne größeren Schaden überstanden. Bis ins 17. Jahrhundert lebten dort die Senfft zu Pilsach. Danach wechselte es häufig den Besitzer, und auch heute ist es in Privatbesitz.

Das Schloss erlangte durch die Vermutung, dort sei Kaspar Hauser in einem Verließ versteckt gehalten worden, überregionale Bekanntheit. 1924 wurde in dem Schloss während eines Treppenhausumbaus ein zugeschüttetes Verlies entdeckt, in dem die damalige Schlossbesitzerin Klara Hofer das Gefängnis von Kaspar Hauser zu erkennen glaubte. 1981/82 tauchten im Schloss halbvermoderte Reste von Kleidungsstücken auf und ein nur wenig beschädigtes hölzernes Pferd – eben ein solches Spielzeugpferd, wie es auch Kaspar Hauser bei sich getragen bzw. beschrieben hatte.

Das in Privatbesitz befindliche Schloss Pilsach ist leider nicht frei zugänglich. Es bildet aber den passenden Rahmen für verschiedene Ausstellungen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
_pk_id Wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, z. B. die eindeutige Besucher-ID. 13 Monate
_pk_ses Cookies, mit denen Daten für den Besuch vorübergehend gespeichert werden. 30 Minuten